Schäffler Murnau - Logo
Landrat Harald Kühn

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

lieber Franz,

beiliegend darf ich Dir Bilder vom Festzug anlässlich "150 Jahre Murnauer Schäfflertanz" vom 12. Juli zur weiteren Verwendung zukommen lassen.

Für das gelungene Fest und Euren vorbildlichen Einsatz darf ich Dir, stellvertretend für alle Schäfflerkameraden, meinen herzlichen Dank und meine ausdrückliche Anerkennung aussprechen. Mit den Tänzen habt Ihr vielen Mitbürgern sowie Gästen eine große Freude bereitet und weit über die Grenzen des Landkreises hinaus eine positive Resonanz hervorgerufen.

Mit Schäfflergruß "Gut Spund" verbleibe ich

Dein

Harald Kühn

LANDRAT DES LANDKREISES

GARMISCH-PARTENKIRCHEN

 


Schäffler Mainburg, Ralf Lutzenburger

Lieber Franz, lieber Andreas, liebe Murnauer Schäfflerfreunde,

im Namen der Mainburger Schäffler möchte ich mich noch mal für die Einladung zu Euerem 150 jährigen Jubiläum bedanken. Diese zwei Tage die wir in Murnau erleben durften und die positive und ausgelassene Stimmung dabei haben ganz sicher einen besonderen Platz in unserem Schäfflerherz. Dass dieses Fest ein so toller Erfolg geworden ist liegt hauptsächlich an der immensen Arbeit die Ihr Murnauer Schäffler Euch gemacht habt. Es war alles bis ins Detail perfekt organisiert, ohne dass die Leichtigkeit und Spontaneität dabei verloren ging. Man kann es, glaube ich, nicht besser machen.

Daneben habt Ihr diese beeindruckende Schäfflerausstellung auf die Füße gestellt und es geschafft über 30 Schäfflergruppen nach Murnau zu holen, die das Blaue Land mit leuchtendem Rot erfüllten.

Ihr habt einen einmaligen Pfarrer beim Festgottesdienst der die Herzen der Schäffler angesprochen hat und zur rechten Zeit auch die Lachmuskeln.

Und vor allem habt Ihr in Murnau ein wunderbares Publikum das uns "auswärtige Schäffler" offen und mit viel Begeisterung aufgenommen hat - das ist nicht selbstverständlich und hat uns sehr, sehr gefreut und beeindruckt. Vermutlich liegt es daran, dass wir uns so schnell in der Murnauer Innenstadt heimisch und geborgen fühlten. Und nachdem wir ja am Samstag schon am frühen Vormittag mit unseren Abenstaler Musikanten durch den Markt gezogen und nach einem ersten Tanz treffsicher beim Griesbräu gelandet sind, wurde dieser auch für uns zum Hauptquartier.

Nicht nur für unsere Tänzer und uns Komitee-Mitglieder sondern auch für die vielen Mainburger die mit nach Murnau gekommen sind, war es ein unvergessliches Erlebnis, mit Euch und so vielen anderen Schäfflergruppen dieses Fest feiern zu dürfen.

Ihr seid perfekte Gastgeber und der Slogan Eures Patenvereins aus Peissenberg "Schäffler - Aus Leidenschaft" ist hier mehr als passend. Die Schäfflerfamilie ist in diesen zwei Tagen näher zusammengerückt.

Danke dafür!

Diese Leidenschaft spürt man, auch wenn manche sagen, dass die Schäffler ein bisserl verrückt sind. Diese Verrücktheit hat noch keinem Menschen geschadet sondern vielmehr geholfen das ursprüngliche Ziel des Schäfflertanzes zu erreichen, nämlich Lebensfreude und Zuversicht zu verbreiten.

Beim Festwochenende habt Ihr das uneingeschränkt erreicht!

Viele herzliche Grüße Euch allen

 


Schäffler Peißenberg

Liebe Murnauer Schäffler,

 

die „Schäfflertage“ in Murnau sind nun schon einige Tage her. Die Anstrengungen sind vergessen, das G´wand hängt wieder im Schrank und der Kopf eines jeden einzelnen sollte nun auch wieder so einsatzfähig sein, dass man auf diese drei Tage noch einmal zurückblicken kann, um Bilanz zu ziehen:

Auf was man da zurückblicken kann, dafür gibt es eigentlich keinen Ausdruck! Es war ein tolles Fest mit Allem, was dazu gehört! Wir Peißenberger Schäffler haben uns in Murnau einfach wohl gefühlt und uns auf dieser Welle der Begeisterung einfach mittragen lassen! Es war eben nicht nur ein Schäfflerfest, sondern ein großes Spektakel, von dem unglaublich viele Menschen angezogen und auch begeistert wurden. Und wir sind uns sicher, dass der Schäfflertanz an sich, durch Euer Fest sehr viel dazu gewonnen hat!

 

Rückblickend gab es natürlich für uns Peißenberger einige besondere Momente, von denen wir hier aber nur drei kurz anschneiden wollen:

- Die beiden Tänze in der Fußgängerzone. Es hat uns noch nie so viel Spaß gemacht , im Regen zu tanzen!

- Dann natürlich unser Ehrentanz am Sonntag im Zelt. Es war einfach einzigartig, vor so vielen Menschen zu tanzen!

- Und abschließend noch der Moment nach dem Festzug, als sämtliche Schäffler spontan miteinander gesungen haben: “Steh´ auf, wenn Du ein Schäffler bist!“. Ein großer Moment, in dem man gemerkt hat, dass unser Motto „ Aus Leidenschaft Schäffler“ nicht nur in Peißenberg Gültigkeit hat.

 

Aber um es nun kurz zu machen:

„Vergelt´s Gott“ für dieses schöne Fest, bei dem wir Peißenberger Schäffler die Ehre hatten, Euch als Patenverein unterstützen zu dürfen!

Und nun freuen wir uns weiterhin auf eine gute Kameradschaft und Freundschaft unserer Vereine, die durch Euer Jubiläum einen sehr großen Höhepunkt dazu gewonnen hat!

 

Glück auf!

Eure Peißenberger Schäffler

 

P.S.: Eure Fahne ist einmalig !!!

 


Claudia Kappes, Stadtprozelten

eine großes Lob u.vielen herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme. Wir kommen wieder!

 


Wolfgang Grimm

nochmals vielen vielen herzlichen Dank für die wunderschöne - wenn auch sehr kurze Zeit mit- und bei Euch.

Es wird ein unvergessenes Erlebnis bleiben, - diese 48 Stunden in unserem Leben mit zwei-drei Stunden Schlaf und einem soooooooo herzigen Empfang und Betreuung durch Euch liebe Murnauer.

Sicher kannst du jetzt auch einmal wieder aufatmen. Hattest ja wahnsinnig viel Arbeit über die letzten zwei - drei Jahre Vorarbeit. - Aber es hat sich gelohnt. Hoffentlich erhältst Du auch die entsprechende Anerkennung.

Von mir und unseren Schäfflern hast Du sie. Es war einfach super - wie Du das alles organisiert hast.

Richte bitte allen herzliche Grüße aus. Unser Bus war um 01.00 Uhr zu Hause mit fix- und fertigen Schäfflern. Aber "schee wors" - einfach unbeschreiblich schön.

Ihr wohnt wirklich im Paradies - der Herrgott hats sehr sehr gut mit Euch gemeint, als er dieses Fleck'chen Erde (Murnau) erschaffen hat. Als wir bei Euch tanzten und im Hintergrund die Berge - da ging einem richtig das Herz auf.

Sobald Ihr einen Film und Bilder auf CD habt, wäre es lieb wenn Ihr mir eine zukommen lassen würdet. - Danke -

Nochmals vielen lieben herzlichen Dank für dieses schöne - wenn auch kurze Wochenende bei Euch.

Ganz liebe herzliche Grüße

an Alle von den "Stadtprozeltnern" - aus Franken am "sonnigen Südhang des Spessarts"

 

Wolfgang

 

PS: Wir sehen uns auf jeden Fall wieder, - bei einem Urlaub im wunderschönen Murnau


Richard Thurl

Lieber Andreas Huber, liebe Schäfflerkameraden in Murnau,

 

nachdem ich die Eindrücke vom Wochenende nun 2 Nächte habe sitzen lassen, muß ich mich auf´s allerherzlichste bei Euch bedanken für unvergeßliche Stunden während Eures grandiosen Jubiläumsfestes.

Ich kann mir denken, daß man während der Vorbereitungszeit des öfteren am liebsten alles hinschmeißen würde. Doch war Euer Fest jede Minute und jeden Schweißtropfen wert den Ihr über solange Zeit hinweg investiert habt.

Wir sagen danke, daß wir unseren kleinen Beitrag zum Gelingen beitragen durften und ich persönlich hoffe, daß wir Euch mehr Unterstützung denn Last waren.

Nun nochmal "Vergelt´s Gott" für die unglaublich schönen Momente und Episoden im Zuge Eures Festes, für die vielen Kontakte die wir auffrischen oder neu knüpfen durften.

Nachdem wohl auch bei Euch der Alltag so nach und nach wieder Einzug gehalten hat, trösten wir uns mit einem baldigen Wiedersehen

der großen Schäfflerfamilie im nächsten Jahr beim 100-jährigen Jubiläum bei uns in Landau.

Nochmals vielen Dank

 

Richard Thurl

Schäffler TV-Landau a.d. Isar


Sa°izbuaga Ha°nswuascht

Liebe Murnauer Schaffler!

Als der "Salzburger Hanswurst" möchte ich mich bei Euch allen für das großartige Fest bei Euch bedanken! Auf dem Fundament einer großartigen Organisation war es von freudvoller Herzlichkeit getragen ein wunderschönes, wohlwollendes Miteinander! Wir haben uns bei Euch sauwohl gefühlt! Wir sind mit einer außergewöhnlich guten Stimmung, von herrlichen Eindrücken beseelt zurück in unser schönes Salzburg gefahren. Dieses Wochenende wird noch lange eine besondere Perle in unserer Erinnerung sein.

Die Betreuung durch den uns zugeteilten Thomas war perfect!! Er war äußerst bemüht, umsichtig, immer mitdenkend und vorausschauend, was man ja nicht immer erwarten bzw. voraussetzen kann! Er wußte immer welche Leute man wann mit welchen Informationen versorgen muß - vor allem bei kurzfristigen Änderungen!

Der Ort und seine Bewohner selbst zeigten sich uns gegenüber von ihrer glanzvollsten Seite und man spürte, wie tief die Schaffler in den Herzen der Murnauer verwurzelt sind. Es sprangen Salven von Funken und Glazlichtern auf uns über! Der Umzug war hervorragend organisiert, die gezeigten Attraktionen, die Themenwägen eine Pracht und alle Schäfflergruppen verstanden es ausnahmslos die Stimmung zu einem einzigartigen Hoch zu treiben. Auch die Beteiligung der Bevölkerung am Umzug war beachtlich und sollte Euch, und alle Schäffler oder wie wir sagen Binder, beflügeln zumindest auch die nächsten 150 Jahre weiter an diesem Strang zu ziehen und diesen wunderbaren Brauch liebevoll in der ortstypischen Weise weiter zu pflegen und zu hegen und dieses wertvolle Erbe auch an die Jungen weiterzugeben! Auch wenn es sich bei den Schäfflern um ein praktisch schon ausgestorbenes Handwerk handelt, wurde das letzte Wochenende gezeigt, daß es noch immer die fruchtbare Wurzel für gelebtes Brauchtum ist, wie sich lebendiges Brauchtum zeigt, und da stehen wir alle weiterhin in einer großen Verantwortung der wir uns ja gerne stellen.

Auch die Feldmesse war dank eines brillianten, erdverbundenen Gottesmannes ein schönes kurzweiliges Erlebnis! Ist nicht immer so!!

Verständnisvoll um unser Wohl bemüht, und das will ich auch noch ausdrücklich erwähnen, waren auch die Hotelleute von unserem Hotel "König Ludwig". Auch dort wurde alles getan um uns einen schönen Aufenthalt sicher zu stellen!

Hätte man am Samstag Abend im Bierzelt noch eine Regelung gefunden, daß alle Schäffler/Binder, die in Uniform kommen freien Eintritt haben, dann wäre auch dieser Wermuthstropfen ausgeblieben und es hätte dann schon am Samstag Abend, wie beim Frühschoppen am Sonntag und später zum Ausklang wieder, das "Binderrot" den Abend geprägt. Aber auch ich weiß, daß das Geld für eine gute Musik aufzutreiben auch immer ein nicht unbeträchtliches Thema ist!

Also nochmals an alle, die zu dem Gelingen dieses großartigen Festes Ihr Bestes gaben, an Euch, und allen Murnauern ein großes Danke und die besten Wünsche für die Zukunft!

Wir Salzburger freuen uns schon auf ein Wiedersehen in Landau und werden uns auch dort bemühen unseren Teil zum "internationalen Flair" beizutragen!!!

Mit einem herzlichen "gut Spund" verabschiedet sich bis dahin der

Salzburger Hanswurst

Johannes R. FRANZ danke ... schee wa°r`s ...

 

 

Nachtrag:

Liebe Murnauer Schaffler!

Ich habe leider vor lauter Wald einen Baum übersehen und zwar, bei der Aufzählung der unzähligen positiven Begebenheiten bei Euch habe ich die Festwirtin des Bierzeltes übersehen verdient positiv zu erwähnen! Die hat uns auch beeindruckt und zwar haben wir von Ihr für unsere Tanzdarbietung vor Ihrem Zelt, ohne Aufforderung durch uns (!!!!!), am Abend eine Maß Bier bekommen und auch unmittelbar nach dem Tanz verköstigte Sie uns auch großzügig mit einigen Maß! Nun aber hoffe ich niemanden mehr über sehen zu haben, herzlichst auch Euer

Salzburger Hanswurst

Johannes R. FRANZ


Uwe Prechtl, Leiter der Murnauer Tourist-Info

Guten Morgen Herr Pittrich,

ich bin noch immer ganz überwältigt vom gestrigen Festzug, der den Höhepunkt des bereits herausragenden Festprogramms vom Freitag und Samstag gesetzt hat!

Im Namen unserer Urlaubsgäste und Tagesbesucher möchten wir uns stellvertretend bei Ihnen für dieses großartigen Ereignis bedanken, das allen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Die Murnauer Schäffler haben den Zuschauern lebendiges Brauchtum & Lebensfreude vorgeführt und gemeinsam etwas Großes gestaltet, was ein einzelner niemals in dieser Form hätte schaffen können.

Damit wurde der Slogan „Miteinander in Murnau“ perfekt mit Leben erfüllt!

Mit herzlichen Grüßen

Uwe Prechtl & Team


Jenny Schröfele

Liebe Murnauer Schäffler,

vielen herzlichen Dank für dieses grandiose Wochenende, das vielen Menschen unter die Haut ging. So etwas hat Murnau lange nicht gesehen.

Meine Frage:

Wann kann man den Beitrag des BR im Fernsehen sehen?

Herzliche Grüsse

Jenny Schröfele


Rosmarie Penger

Ein herzliches Hallo nach Murnau,

wir waren vom Schäfflertreffen am Sonntag sehr begeistert.

Es wird uns auch noch lange in Erinnerung bleiben ;-)

Jetzt hätten wir nur die Frage, ob es vom Sonntag Fotos gibt, welche wir uns im Internet anschauen könnten.

Eure Schäfflertanzgruppe aus Osseltshausen / Au i. d. Hallertau

 


Roman Menth

wir sind noch völlig überwältigt von den Eindrücken die wir am Wochenende bei euch in Murnau erleben durften. Es war ein einmaliges Fest, ein einmaliges Erlebnis für unsere junge Tanzgruppe. Die Mühe und Arbeit, die ihr in dieses Wochenende investiert habt, haben sich gelohnt. Es war alles bestens durchorganisiert uns hat es an nichts gefehlt. Vor allem die Betreuung durch Michael und Moni Montag war uns eine große Hilfe. Sie haben wirklich alle Hebel in Bewegung gesetzt, um uns den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.

Ich würde mich freuen, wenn der Kontakt der unter den Schäfflertanzgruppen entstanden ist, weiter besteht und nicht wieder zum Erliegen kommt. So hoffe ich, dass wir immer mal wieder voneinander hören. Vielleicht sehen wir uns ja auch mal in Aub in Unterfranken. Ehemals Frau Hoos (ich habe leider den Namen vergessen, es waren einfach zu viele am Wochenende), als gebürtige Auberin nimmt euch sicher gerne mal mit hierher. Sagt uns Bescheid, wir würden uns freuen, euch in der zweitkleinsten Stadt Bayerns willkommen zu heißen.

Ein herzliches Vergelt´s Gott und die besten Grüße an alle Murnauer Schäffler. Es war ein tolles Erlebnis mit euch zu feiern.

Roman

stellvertretend für alle Auber Schäffler

Roman Menth