Schäffler Murnau - Logo
3. Figur: Sommerhaus / Runtel




Beim Sommerhaus (Runtel) nehmen die ersten beiden Tänzer gegenüber Aufstellung, jeder weitere Tänzer tanzt eine halbe Runde weiter, stellt sich rechts neben den dort jeweils stehenden Tänzer und legt seinen Bogen über die der anderen.

 

Ist das Sommerhaus gebildet, so werden die Bögen gehoben und die ganze Figur dreht sich einmal linksherum, dann mit einer Kehrtwendung einmal rechtsherum.

 

Das Sommerhaus ist Symbol für das „Zuhause“.

 

Auf das Zeichen des Tanzmeisters wird das Sommerhaus in der gleichen Weise, in der es gebildet wurde, wieder aufgelöst und es bildet sich ein Kreis, der durch den Einsatz eines Bogens geschlossen wird. Je vier Tänzer (die Positionen 1-4, 5-8, 9-12 und 13-16) schwenken ein und nehmen Aufstellung zur 4. Figur: Kreuz.